Fernwärme à la Mühle

baustelle neue heizung titelbild

Selbstversorgung mit der Energie, die praktisch vor der Haustüre wächst. Das ist schon länger das Konzept bei uns im Haus. Doch die Hackschnitzel-Heizung im Gasthaus hat mit ihren 22 Jahren ihr Soll erfüllt und muss erneuert werden.

Anstatt für jedes Gebäude eine eigene Heizanlage zu bauen, haben wir uns entschlossen, ein zentrales Haupt-Heizhaus zu bauen, wo eine 120 kWh-Hackschnitzelanlage über Fernwärmeleitungen sowohl das Gasthaus, das Ferienhaus, das Appartementhaus, den neuen Stall und einen Nachbarn mit Wärme versorgen wird. Der Platz unterhalb des Gasthauses ist schon vorbereitet. Hier werden auch die Hackschnitzel (wir brauchen jährlich ca. 300 Schüttraummeter) gelagert.

hackschnitzel lager bisher

Mit den Fernwärmeleitungen werden in alle Objekte auch Glasfaserkabel mitverlegt. So lässt sich jeder einzelne Heizkreis dann bequem via Handy und App steuern bzw. überwachen.

Gasthaus Mühle
Familie Ganahl
A - 6781 Bartholomäberg Innerberg
Montafon - Vorarlberg - Österreich
Mühleweg 11
+43 5556 73 112
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten
Montag und Dienstag
09:00 Uhr bis 20:00 Uhr

MI und DO Ruhetag

Freitag, Samstag und Sonntag
09:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Warme Küche 11:30 bis 14:00 Uhr, 17:00 bis 20:00 Uhr
Feiertage
24. Dezember 2022
geschlossen

25. Dez. 2022 - 08. Jänner 2023
durchgehend geöffnet

31. Dezember 2022 ab 20:00 Uhr
geschlossen
Betriebsurlaub
9. Jänner 2023 - 29. Jänner 2023